Lade gerade ...
Logo Wilms AG
Sie befinden sich hier:
  • Häuser
  • Barrierefreie Häuser Übersichtsseite
  • Fragen Sie uns!
Fragen Sie uns!
(0800) 5229550
info@wilmsag.de

Wir bauen Ihr Massivhaus barrierefrei und modern

Barrierefreie Häuser von WilmsHaus

In dieser Rubrik finden Sie unsere Häuser, die speziell den Aspekt der Barrierefreiheit erfüllen. Die Nachfrage nach barrierefreien Häusern wächst stetig. Das hat viele Gründe. Der Anteil der deutschen Bevölkerung mit über 60 Jahren ist so hoch wie nie und der Bedarf an altersgerechtem Wohnen dementsprechend hoch. Doch auch bei jüngeren Bauherren setzt sich die Barrierefreiheit immer mehr durch. Schließlich ist das eigene Haus bis zum Rentenalter meist abbezahlt. Klug gebaut haben diejenigen, die auch im höheren Alter noch komfortabel in den eigenen vier Wänden wohnen können. WilmsHaus baut Ihnen barrierefreie Häuser als Massivhaus.

Klinkerfassade für barrierefreies Haus als Winkelbungalow | Haus Lara

Barrierefreie Häuser: Grundrisse und Planungen

Häuser barriefrei im Überblick

4 Zimmer für für barrierefreies Haus als Bungalow | Haus Christina

Barrierefreies Haus Christina B

Serie:Prestige
Zimmer:4
Wohnfläche:108,00 m2
Außenmaße:13,53 m x 11,65 m
KfW:---
Besonderheiten:---
100 qm Wohnfläche für barrierefreies Haus als Winkelbungalow | Haus Lara

Barrierefreies Haus Lara

Serie:Exklusive
Zimmer:2
Wohnfläche:101,00 m2
Außenmaße:10,15 m x 13,40 m
KfW:---
Besonderheiten:---
3 Zimmer für barrierefreies Haus als Bungalow | Haus Maria

Barrierefreies Haus Maria B

Serie:Prestige
Zimmer:3
Wohnfläche:90,00 m2
Außenmaße:11,78 m x 9,40 m
KfW:---
Besonderheiten:---
4 Zimmer für barrierefreies Haus als Bungalow | Haus Sophia

Barrierefreies Haus Sophia B

Serie:Prestige
Zimmer:4
Wohnfläche:118,00 m2
Außenmaße:12,90 m x 11,03 m
KfW:---
Besonderheiten:---
 

Wer sollte barrierefrei bauen?

  • Menschen mit Gehbehinderungen oder Rollstuhlfahrer
  • Senioren
  • Familien mit Kindern

Eigenschaften eines barrierefreien Hauses

Das klassische barrierefreie Haus ist ein Bungalow, das heißt ein eingeschossiges Haus. Auch die barrierefreien Häuser von WilmsHaus sind Bungalows, jedoch sind nicht alle Bungalows zwangsläufig barrierefrei. So müssen bestimmte Parameter bei Planung und Bau des Hauses beachtet werden. Dazu gehören vor allem großzügig angelegte Grundrisse aller Räume, einschließlich Küche und Badezimmer, die bspw. ein Wenden mit dem Rollstuhl erlauben. Des Weiteren wird auf Schwellen, Stufen und Treppen verzichtet und eine bodengleiche Dusche installiert. Auch Lichtschalter, Steckdosen und Armaturen sind auf einer für Rollstuhlfahrer (wie auch Kinder) erreichbaren Höhe angebracht. Fragen die Sie ebenfalls interessieren könnten:

Barrierefrei für die Zukunft bauen

Mit einem barrierefreien Haus wird klug in die Zukunft geplant. Schließlich kann man nie wissen, wie sich die eigenen oder die Umstände eines Familienmitglieds im Laufe des Lebens ändern können. Eventuell treten temporäre oder dauerhafte Behinderungen ein, die die Mobilität einschränken. Vielleicht steht aber auch Familienzuwachs an, für den das Haus dann nicht mehr umständlich angepasst werden muss. Und gleichgültig wie aktiv man im Alter noch ist, beschwerlicher wird das Bewegen im eigenen Haus doch, wenn zu viele Hindernisse im Weg sind.

Planung, Finanzierung und Grundstücke

Alle unsere barrierefreien Häuser sind nach der Planungsgrundlage DIN 18040 gebaut. Diese garantiert die Umsetzungen aller wichtigen Parameter. Falls Sie weitere Fragen zum barrierefreien Bauen haben, nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf. Auch beraten wir Sie in Sachen Finanzierung und Grundstückssuche. Unsere Spezialisten passen Ihre Baufinanzierung individuell Ihren Gegebenheiten an, beraten Sie zu Fördermitteln und in unserem Portfolio haben wir eventuell schon das ideale Grundstück für Sie.

Was bedeutet „barrierefreies Haus“?

Der Begriff Barrierefreiheit wird in der Immobilienbranche oft zusammen mit den Wörtern altersgerecht und behindertengerecht verwendet. Dabei bezeichnet ein sogenanntes barrierefreies Haus ein Wohngebäude, das aufgrund seiner Bauweise von allen Altersgruppen langfristig und möglichst ohne Einschränkungen benutzbar ist.

Um Missverständnisse bei der Planung Ihres Hauses zu vermeiden, ist es wichtig, zwischen behindertengerechter und altersgerechter Barrierefreiheit zu unterscheiden. Während die Kriterien für behindertengerechtes Bauen in der DIN EN 12182 eine vollständige Barrierelosigkeit festlegen, sind die Anforderungen an ein altersgerechtes Haus etwas geringer. Dabei ist die gesetzliche Planungsgrundlage für altersgerechte Barrierefreiheit die DIN 18040-2.

Ob alters- oder behindertengerecht – wir bauen Ihnen Ihr barrierefreies Traumhaus ganz nach Ihren persönlichen Bedürfnissen.

Welche Vorteile bietet ein Haus mit Barrierefreiheit?

Immer mehr Bauherren entscheiden sich für eine barrierefreie Bauweise, und das nicht nur, weil sie ans Alter denken, sondern auch, weil sie die Vorteile des barrierefreien Wohnens schon heute genießen möchten. Ebenerdige Zugänge, stufenlose Übergänge und breite Flure sind nur ein paar Beispiele, wie ein barrierefreies Haus den Wohnkomfort auch schon in jüngeren Jahren steigern kann. Darüber hinaus verursacht eine nachträgliche Einrichtung altersgerechter Vorrichtungen meist höhere Kosten, als wenn ein Haus von vornherein barrierefrei geplant und gebaut wird. Da in unserer zunehmend alternden Gesellschaft immer mehr Menschen ein barrierefreies Haus kaufen wollen, ist der Wiederverkaufswert zudem höher als bei einem normalen Haus.

Gerade wenn Sie mit älteren Menschen gemeinsam in Ihr neues Haus einziehen möchten, ist Barrierefreiheit besonders wichtig. Doch auch das Leben mit Kindern kann durch fehlende Treppen, niedrigere Lichtschalter und einen Sitz in der Dusche deutlich erleichtert werden.

Welche Kosten entstehen durch barrierefreies Bauen?

Wenn Sie sich entscheiden, Ihr Haus barrierefrei zu bauen, belaufen sich die zusätzlichen Kosten auf einen relativ geringen Prozentsatz der ursprünglichen Bausumme. Bei einem Haus mit 70 m² Wohnfläche liegen die Mehrkosten bei ca. 3,2 %. Bauen Sie sich also beispielsweise einen Bungalow mit einer Wohnfläche von 140 m² für 250.000 Euro, zahlen Sie nur rund 16.000 Euro mehr für die barrierefreie Variante, wobei dies nur als grober Richtwert zu verstehen ist, da verschiedene Faktoren die Baukosten beeinflussen.

Die erhöhten Kosten kommen vorrangig dadurch zustande, dass zugunsten ebenerdiger Zugänge auf den Bau von Geschossen verzichtet wird. Dadurch vergrößert sich die Grundfläche des Hauses, weshalb häufig ein größeres, teureres Grundstück nötig wird.

Zudem ist der Planungsaufwand höher, weil zusätzliche Anforderungen und individuelle Bedürfnisse beachtet werden müssen. Die Räume müssen beispielsweise mehr Platz für eine angemessene Bewegungsfreiheit mit einem Rollstuhl bieten. Mehr Bewegungsraum bedeutet, dass mehr Wohnraum benötigt wird, was wiederum zu höheren Baukosten führt.

Zusammengefasst kostet ein barrierefreies Haus zwar etwas mehr, dafür profitieren Sie von Anfang an von der höheren Lebensqualität durch größere Räume und weniger Stolperfallen. <(p>

Vorteile des barrierefreien Hauses

  • In beinahe allen Lebenslagen und Altersstufen komfortabel bewohnbar
  • Bei guter Planung nur geringfügige Mehrkosten
  • Fördermittel möglich
  • Sturzgefahr minimiert
  • Erhöht den Wert des Hauses
  • Auch als Energieeffizienzhaus KfW 55 oder KfW 40 planbar
 
 
Facebook
Facebook
Logo Zimmer14

Suchen sie ein individuelles Geschenk oder etwas Stilvolles für Ihr Zuhause, was sich vom Einheitsallerlei abhebt?

Dann sind Sie im Zimmer 14 genau richtig! Im Zimmer 14 erwartet Sie ein erlesenes Sortiment an Interieur-Accessoires, außergewöhnlichen Geschenkideen, wohlriechenden Düften, exklusiven und edlen Seifen sowie hochwertigen Möbeln aus edelsten Materialien und vielem mehr, welche mit viel Leidenschaft ausgewählt wurden.

Besuchen Sie den Onlineshop unter www.zimmer14.berlin oder vor Ort in der Bölschestraße 14, 12587 Berlin.

zum Online-Shop

WilmsHaus ist immer für Sie da

E-Mail oder Anruf genügt