Kontakt aufnehmen
Professioneller Hausbau in Massivbauweise
Wir planen und bauen Massivhäuser, Bungalows und Stadtvillen, individuell nach höchsten Maßstäben.

Bodentiefe Fenster – Vorteile und Besonderheiten

Bodentiefe Fenster liegen im Trend. Dabei sorgen die großzügigen Fensterfronten nicht nur für eine besonders moderne Optik bei Ihrem Neubau, sondern bieten darüber hinaus auch noch einige weitere Vorteile. Lesen Sie in diesem Artikel, welche Vorteile bodentiefe Fenster haben und worauf Sie achten sollten, wenn Sie sich für ein Massivhaus mit bodentiefen Fenstern entscheiden.

Das sind die Vorteile bodentiefer Fenster

Bodentiefe Fenster in einem Neubau haben viele verschiedene Vorteile:

  • Modernes Aussehen: Häuser mit bodentiefen Fenstern wirken durch die großen Glasflächen besonders modern. Kein Wunder also, dass sich immer mehr Bauherren für ein Massivhaus mit bodentiefen Fenstern entscheiden.
  • Mehr Licht im Haus: Ein weiterer Vorteil von bodentiefen Fenstern ist der bessere Lichteinfall. Denn durch die großen Glasflächen fällt viel mehr Licht ins Haus als bei Fenstern in Standardgröße. Das sorgt für eine helle, freundliche Atmosphäre im Haus.
  • Größere Öffnung zum Lüften: Um Schimmel zu vermeiden, müssen Wohnräume regelmäßig gelüftet werden. Bodentiefe Fenster geben eine viel größere Öffnung frei, wenn sie komplett geöffnet werden, sodass mehr Luft hereinkommen kann. Dadurch findet der Luftaustausch viel schneller statt und Sie müssen nicht so viel Zeit für das Stoßlüften aufbringen.
  • Fließender Übergang von innen nach außen: Bodentiefe Fenster im Erdgeschoss sorgen für einen fließenden Übergang zwischen dem Haus und dem Garten, wodurch optisch mehr Weite im Haus erzielt wird.
  • Passive Solarenergienutzung: Große Fensterflächen sorgen dafür, dass mehr Sonnenstrahlen ins Haus gelangen. Dadurch kann die Sonnenergie im Winter passiv zur Heizungsunterstützung genutzt werden. Ideal ist es, wenn die bodentiefen Fenster nach Süden ausgerichtet sind.

Einbruchschutz bei bodentiefen Fenstern im Erdgeschoss

Werden bodentiefe Fenster im Erdgeschoss verbaut, muss auf sicheren Einbruchschutz geachtet werden. Denn ähnlich wie Terrassentüren laden bodentiefe Fenster zu Einbrüchen mehr ein als kleinere Fenster. Deshalb sollten bodentiefe Fenster im Erdgeschoss möglichst mit Sicherheitsverglasung versehen sein und eine hohe Widerstandsklasse aufweisen. Zu empfehlen sind beispielsweise auch abschließbare Fenstergriffe.

Sichtschutz für bodentiefe Fenster im Erd- und Obergeschoss

Bodentiefe Fenster lassen nicht nur viel Licht herein, sondern auch die Blicke von Nachbarn oder Passanten. Vor allem im Erdgeschoss, aber auch bei bodentiefen fenstern im ersten Obergeschoss sollten Sie deshalb an einen guten Sichtschutz denken, um Ihre Privatsphäre zu schützen:

  • Sichtschutz von innen: Von innen können bodentiefe Fenster mit Vorhängen, Gardinen oder Jalousien versehen werden, um Sie bei Bedarf vor neugierigen Blicken im Haus zu schützen.
  • Sichtschutz von außen: Bodentiefe Fenster können auch von außen mit einem Sichtschutz ausgestattet werden, etwa durch Rollläden. Befinden sich die bodentiefen Fenster im Erdgeschoss, kann auch eine dichte Bepflanzung, wie eine Hecke, oder eine Gartenmauer vor fremden Blicken schützen.

Absturzsicherung bei bodentiefen Fenstern im Obergeschoss

Sind Fenster im Obergeschoss bodentief und lassen sich komplett öffnen, könnte jemand aus dem Fenster herausfallen. Um bodentiefe Fenster als Gefahrenquelle vor allem für Kinder auszuschließen, müssen sie laut baurechtlichen Vorschriften eine Absturzsicherung haben. Hierfür kommen verschiedene wirkungsvolle Maßnahmen in Betracht:

  • Aufgeteilte Fensterfläche:Bei bodentiefen Fenstern gibt es aufgeteilte Varianten. Dabei ist die Fensterfläche in zwei Abschnitte unterteilt, wobei sich nur der obere Teil öffnen lässt. Der untere Teil ist bis zur gesetzlich vorgeschriebenen Höhe der Absturzsicherung fest verbaut. Nachteil ist, dass weniger Luft durch die obere Hälfte des Fensters kommt und dass die Fensterfläche durch die Teilung nicht so großzügig wirkt.
  • Begrenzt zu öffnende Fenster:Bodentiefe Fenster gibt es mit verschiedenen Öffnungsmechanismen. So gibt es Varianten, die sich durch einen speziellen Öffnungsbegrenzer nur einen Spalt breit öffnen lassen, sodass weder Kinder noch Erwachsene hindurchpassen. Damit ist eine sichere Absturzsicherung gegeben. Allerdings ist auch bei dieser Variante die Möglichkeit zum Lüften eingeschränkt.
  • Geländer vorm Fenster:Wie bei einem Balkon kann auch bei einem bodentiefen Fenster ein Geländer als Absturzsicherung dienen. Dabei wird das Geländer in der Regel flach an der Fassade vor dem Fenster angebracht. Um die Optik nicht zu beeinträchtigen, gibt es für bodentiefe Fenster inzwischen auch Geländer aus Glas.

Auf die Dämmung von bodentiefen Fenstern achten

Bodentiefe Fenster lassen zwar im Winter Sonnenstrahlen herein, aber sie können auch eine Schwachstelle für Wärmeverluste sein. Deshalb sollte gerade bei großen Fensterflächen auf eine gute Dämmung der Fenster geachtet werden. Haben die bodentiefen Fenster bei einem Neubau dreifach­verglaste Fensterscheiben mit einer speziellen Edelgas­füllung und hochwertige Fenster­rahmen­, halten sich die Wärmeverluste auch bei bodentiefen Fenstern im Rahmen.

Fazit: Gut geplant ist viel gewonnen

Bodentiefe Fenster werden bei Neubauten immer beliebter. Denn sie verleihen dem Haus ein modernes Aussehen, sorgen für mehr Licht und Luft in den Innenräumen, einen fließenden Übergang vom Haus zum Garten und unterstützen im Winter die passive Solarenergienutzung. Je nachdem, ob die bodentiefen Fenster im Erd- oder Obergeschoss eingeplant sind, sollten Sie auf einen sicheren Einbruchschutz, einen ausreichenden Sichtschutz und eine vorschriftsgemäße Absturzsicherung achten. Auch eine gute Dämmung ist bei bodentiefen Fenstern dringend zu empfehlen, um die Heizkosten im Rahmen zu halten.

Bildnachweis: © kaptn / AdobeStock

Das könnte Sie auch interessieren

Treppengestaltung: Holztreppe oder Betontreppe?

Treppengestaltung: Holztreppe oder Betontreppe? Wer nicht gerade einen ebenerdigen Bungalow bauen will, steht früher…

Zum Beitrag

Haustürüberdachung – Alternativen zum Haustürvordach

Haustürüberdachung – Alternativen zum Haustürvordach Die Haustür heißt die Hausbewohner und Besucher…

Zum Beitrag

Bauzeit eines Massivhauses und Bauzeitgarantie

Bauzeit eines Massivhauses und Bauzeitgarantie Ein Massivhaus ist nicht an einem Tag erbaut, sondern ein…

Zum Beitrag

Hausbau-Themen im Überblick

Wilms Haus